Hatshepsut

Hatschepsut war eine altägyptische Königin (Pharao). Sie wird der 18. Dynastie -  Neues Reich - zugerechnet.

 

Nach ägyptischer Chronologie regierte sie etwa von 1479 bis 1458 v. Chr.

wann? 1470-1458 v.Chr. 18. Dynasitie ................wo? Ägypten

was? Pharaonin

wie?

Berlin: Senenmut und Neferu
Berlin: Senenmut und Neferu

In vielen Bereichen setzten unter Hatschepsut Entwicklungen ein, die typisch für das Neue Reich waren und auf der Grundlage alter Traditionen fußten, jedoch alle sozialen Schichten mit einschlossen (siehe auch: Pa). Es sind deshalb zahlreiche Innovationen festzustellen, beispielsweise erste Niederschriften des Totenbuches auf Papyrus, die Anlage monumentaler, dekorierter Felsgräber in Theben-West, sowie das Entstehen eines neuen Keramikrepertoires.Hatschepsuts Regierungszeit wird insgesamt als eine blühende Epoche beurteilt, die zu den Glanzzeiten der ägyptischen Geschichte gezählt wird. Hatschepsut wird von Ägyptologen für eine der wichtigsten Herrschergestalten des Neuen Reiches gehalten. Paradoxerweise ermöglichte es gerade die für Altägypten langjährige Friedenszeit und der wirtschaftliche Aufschwung unter Thutmosis III., weitreichende Kriegszüge zu unternehmen und den Einfluss Ägyptens bis an den Euphrat auszudehnen.

 

Einige Forscher sind der Meinung, dass Senenmut und die Königin ein Liebespaar waren und berufen sich dabei auf eine Statue, die ihn zusammen mit Neferu-Re in einer beschützend umarmenden Geste zeigt.


http://de.wikipedia.org/wiki/Hatschepsut

 

Weitere Informationen: Bücher, Filme, Hörbuch, etc.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0